Der Fernbus in Deutschland – Günstig aber nicht Billig

Der Unterschied zwischen einem Fernbusticket in Deutschland und einer Konzertkarte ist, dass man im Fernbus auch bei einem günstigen Ticket keinen billigen Sitzplatz mit Einschränkungen bekommt. Generell bekommt jeder Käufer, der sich für eine Fahrt im modernen Fernbus entscheidet den gleichen Komfort und Annehmlichkeiten, und dies unabhängig vom Preis.

Fernbus-Deutschland-02

Wie bekommt man ein günstiges Ticket

Im Allgemeinen bieten die Fernbusunternehmer in Deutschland besonders günstige Tickets an, wenn man schon Monate in Voraus bestellt. Der Frühbucherpreis auf den gängigsten Verbindungen wie von Berlin nach Hamburg und zurück liegt bei manchen Anbieter für die einfache Fahrt bei einem Euro.
Die Ein Euro Tickets sind natürlich nur auf ein paar wenige Sitzplätze im Bus beschränkt. Wer sein Reisedatum jedoch schon Wochen vorher weiß und dann auch noch etwas flexibel ist, hat meistens keine Probleme eines dieser Schnäppchen-Tickets zu ergattern. Wer relativ häufig mit dem Fernbus in Deutschland fährt, sollte sich auch in die Newsletter Listen der jeweiligen Anbieter oder Vergleichsportalen eintragen. So wird man auf dem Laufenden gehalten und verpasst keines der günstigen Sonderangebote.

1 Euro bei vollem Komfort

Wer eines der günstigen Tickets in der Hand hält, bekommt natürlich keinen „Geiz ist Geil“ Stempel auf die Stirn gedrückt. Ganz im Gegenteil, er bekommt den gleichen Service wie jeder andere Fahrgast auch. In der Regel handelt sich es dabei um einen Sitzplatz mir großer Beinfreiheit, verstellbarer Rückenlehne, die den Sitz in eine komfortable Ruheposition bringen und natürlich die Nutzung des WLAN Systemsan

Fernbus-Deutschland-21

Bord des Fernbusses um während der Fahrt kostenfrei im Internet surfen zu können.

| Posted in Home | No Comments »